Taping

Für das medizinische Tape, auch Kinesio-Taping genannt, werden elastische, selbstklebende Tapes verwendet, die unter Berücksichtigung der Haut, der Muskeln und Faszien auf die Haut gebracht werden und dort auf die genannten Strukturen Einfluss nehmen.
Sie ermöglichen so unter anderem einen physiologischen Bewegungsablauf, fördern den Rückfluss und Abtransport von Gewebsflüssigkeit, Ergüssen und Lymphe und entlasten traumatisierte Strukturen.
Tapes können in der Rehabilitation als auch in der Prävention eingesetzt werden.

KLEINES Blatt

Impressum