Atemtherapie

Die Atemtherapie findet vor allem in der Physiotherapie Anwendung, durch die gleichzeitig entstehende psychophysische Entspannung kann sie aber auch in der psychovegetativen Behandlung eingesetzt werden.

Ziele sind die Beeinflussung des Atemablaufs und damit die Lösung von Atemwiderständen und den richtigen Einsatz der Atemhilfsmuskulatur.
Die gleichzeitige Förderung der Sekretabgabe wirkt unterstützend bei Erkrankungen der Atemwege.

Sie wird auch nach Operationen, v.a. des Brustkorbs eingesetzt, um z.B. Lungenentzündungen zu verhindern.

KLEINES Blatt

Impressum